Fernumzug Berlin auf Profi-Art: Mit Volldampf ins neue Zuhause

Ein Fernumzug Berlin ist ohne Zweifel ein wahres Mammutprojekt: Ein ganzer Haushalt wird über viele Kilometer transportiert und an einem neuen Ort abgesetzt. Dabei darf weder etwas vergessen werden noch zu Bruch gehen. Manchmal handelt es sich auch um eine Firma, die ihren Standort wechselt, zum Beispiel vom tiefen Süden in den hohen Norden. Oft bleibt die Last weitgehend an einer Person hängen, die alles koordiniert, für jedes Detail sorgt und dabei nicht die Nerven verlieren darf. Steigt aber Umzugsfirma Schwalbe mit an Bord, dann stellt sich schnell Entlastung ein. Denn die Profis wissen genau, was zu tun ist – und sie erledigen ihren Job mit Bravour.

Fernumzüge Berlin: Was gibt es dabei zu beachten?

Fernumzüge sind vor allem deshalb besondere Umzüge, weil Start- und Zielort weit auseinanderliegen. Häufige Pendelfahrten fressen zu viel Zeit, der Standortwechsel sollte möglichst in einem Rutsch stattfinden. Umso wichtiger ist es, an am Tag des großen Aufbruchs wirklich an alles zu denken und nichts außer Acht zu lassen. Dabei erfahrene Profis an seiner Seite zu wissen, die das alles bereits tausendmal hinter sich haben, ist ein echter Gewinn.

Umzug Berlin Charlottenburg

Kontaktieren Sie uns jetzt

Erhalten Sie noch heute günstige Angebote – kostenlos und unverbindlich. Egal ob Umzug oder Transport, wir packen alles!

Was kann ich tun, damit alles glatt läuft?

Nehmen Sie frühzeitig Kontakt mit Ihren fleißigen Helfern auf, um einen kostenlosen und unverbindlichen Vor-Ort-Termin zu vereinbaren. Hierbei lernen Sie mindestens einen freundlichen Mitarbeiter von Umzugsfirma Schwalbe kennen und stellen ihm sämtliche Fragen, die Ihnen auf dem Herzen liegen. Klären Sie gemeinsam Folgendes:

  • Umfang:Wie viel Umzugsgut ist mitzunehmen?
  • Lastwagen:Wie groß muss der Transporter sein?
  • Kartons:Wie viele große und kleine Kisten sind nötig?
  • Umzugsmaterial: Welches weitere Material brauchen Sie?
  • Umzugshelfer:Welche Zahl von Helfern benötigen Sie?
  • Halteverbot:Brauchen Sie eine oder zwei Halteverbotszonen?
  • Strecke: Wo genau ziehen Sie hin?
  • Klavier und Co.: Sind besonders schwere oder empfindliche Sachen dabei?

Sicher können Sie im Zuge dieses Beratungsgesprächs auch einige Gratis-Umzugstipps vom Profi einheimsen. Schließlich haben Sie beide zum Ziel, dass dieser Fernumzug Berlin wie am Schnürchen läuft!

Unsere Gedankenanstöße für den gelungenen Umzug

  • Umzugsfirma Monate vorher buchen
  • Private Helfer ebenso früh informieren
  • Wohnungskündigung fristgerecht einreichen
  • Neuen Mietvertrag zügig unterschreiben
  • Sonderurlaub für den Umzug einreichen
  • Nanny für die kleinen Kinder reservieren
  • Tiersitter für die Haustiere organisieren
  • Erste Kartons 2 bis 3 Monate vorher packen
  • Nach und nach immer weiter packen
  • Alle Kartons sorgfältig beschriften
  • Genügend Platz lassen zur Möbel-Demontage
  • Zum Schluss eine Notfallkiste befüllen
  • Möbel frühzeitig demontieren
  • Neue Möbel Wochen vorher bestellen

Diese Liste ließe sich fast endlos weiterführen. Ergänzen Sie die Punkte mit Ihren eigenen Einfällen, zum Beispiel dem Nachsendeantrag für die Post. Setzen Sie sich selbst feste Termine als Etappenziele, um die Umzugs-Disziplin zu wahren. Wer sich langsam aber stetig voran arbeitet, der gerät im Endspurt nicht in Stress.

Menü