Umzug Österreich

Umzug nach Österreich: Unsere Tipps für gelungenes Auswandern

Als EU-Bürger haben Sie es gut: Die Tore nach Österreich stehen für Sie weit offen, insofern Sie Ihr Leben selbst finanzieren können. Für Deutsche ist es also ziemlich leicht, in die malerische Alpenrepublik auszuwandern. Trotzdem geht es nicht ganz ohne Bürokratie und ganz sicher nicht ohne gründliche Planung. Mit unseren Tipps zum Umzug Österreich erreichen sie geradewegs Ihr Ziel und können sich in der neuen Heimat gemütlich niederlassen.

Umzug von Deutschland nach Österreich: Welche Voraussetzungen gelten? 

Drei Monate lang dürfen Sie sich als deutscher Staatsbürger in Österreich aufhalten, ohne sich irgendwo anzumelden. Danach besteht Meldepflicht, und dieser sollten Sie auf jeden Fall nachkommen. Die Anmeldebescheinigung ist bei der zuständigen Behörde innerhalb der ersten vier Monate nach Ihrer Einreise zu beantragen. Sie müssen in diesem Zusammenhang nachweisen, dass Sie im Land Ihren Lebensunterhalt verdienen oder über ein ausreichendes Vermögen mitsamt gültiger Krankenversicherung verfügen. Auch für Ihre mit Ihnen lebenden Familienangehörigen muss gesorgt sein. Sie dürfen sich natürlich auch dann niederlassen, wenn Sie nach dem Umzug Österreich eine Ausbildung beginnen – solange Sie sich selbst ernähren können und krankenversichert sind.

Umzug Berlin Charlottenburg

Kontaktieren Sie uns jetzt

Erhalten Sie noch heute günstige Angebote – kostenlos und unverbindlich. Egal ob Umzug oder Transport, wir packen alles!

Welche Unterlagen benötige ich für meine Anmeldebescheinigung?

Bringen Sie folgende Dokumente mit zur Behörde, wenn Sie eine Anmeldebescheinigung in Österreich beantragen möchten:

  • Ihren gültigen Personalausweis oder den Reisepass
  • Ihre Arbeitsnachweise wie Arbeitsvertrag oder Gewerberegister-Auszug
  • Nachweis über ausreichendes Vermögen (z.B. Kontoauszüge)
  • Nachweis über bestehende Krankenversicherung
  • Nachwies über Ihre Ausbildung in Österreich

Wenn Ihr Umzug nach Österreich fünf Jahre her ist und Sie immer noch im Land leben, erhalten Sie die Möglichkeit, einen Daueraufenthalt zu beantragen. Für eine Bewilligung müssen Sie bestimmte feste Voraussetzungen erfüllen: Entsprechende Auskünfte erteilen die Behörden.

Was kostet der Umzug nach Österreich mit einem Unternehmen?

Sie erhalten ein maßgeschneidertes unverbindliches Angebot, das Ihnen eine genaue finanzielle Planung ermöglicht. Diesem Dokument entnehmen Sie den Preis für alle von Ihnen gewünschten Serviceleistungen. Die sorgfältige Auflistung gewährt Ihnen die nötige Transparenz. Eine pauschale Aussage darüber, was ein Umzug Deutschland Österreich mit einer Umzugsfirma kostet, ist nicht möglich und wäre an dieser Stelle deshalb nicht seriös. In die Berechnung fließen zu viele Faktoren mit ein, um mehr als nur eine grobe Einschätzung zu bringen. Nehmen Sie besser die Chance wahr, sich bei der Umzugsfirma Schwalbe exakt zu informieren, damit Sie die passende Summe zurücklegen können und nicht hinterher womöglich eine böse Überraschung erleben.

Wir empfehlen, möglichst früh mit den Umzugsplanungen zu beginnen und auch die Firma so schnell es geht zu engagieren. Denn: Die Termine sind heiß begehrt, vor allem, wenn sie um den Monatswechsel herum liegen. Mit einer rechtzeitigen Reservierung gehen Sie sicher, dass Sie zum betreffenden Zeitpunkt professionelle Unterstützung erhalten.

Menü