Umzug Schweiz

Umzug in die Schweiz: den Traum gekonnt realisieren

Für sie ist der Umzug Schweiz ein lang gehegter Traum? Vielleicht haben Sie sich sogar bereits ans Werk gemacht, Ihren Wunsch zu realisieren, es fehlt nur noch die praktische Unterstützung beim Umzug. Die in Berlin ansässige Umzugsfirma Schwalbe bietet Ihnen mehr als nur eine helfende Hand. Hier können Sie gleich mehrere Handpaare buchen, die Ihr Umzugsgut sicher und zügig ins neue Heim befördern. Aber auch mit fachkundigem Rat wird nicht gespart, denn für dieses Umzugsunternehmen ist ein hochwertiger Rundum-Kundenservice das wichtigste Ziel.

Bürokratie: Woran muss ich vor dem Umzug Schweiz denken? 

Wer als deutscher Staatsbürger einen Schweiz-Aufenthalt plant, der länger als 90 Tage dauert, muss sich beim Migrationsamt melden. Bei dieser Behörde beantragen Sie Ihren Aufenthaltstitel. Außerdem besteht die Pflicht, sich in der neuen Wohngemeinde anzumelden, und zwar spätestens 14 Tage, nachdem Sie eingereist sind. Sollten Sie zu einem früheren Zeitpunkt eine Arbeit aufnehmen, müssen Sie die Anmeldung davor erledigen. Sie stehen außerdem, in der Pflicht, nachzuweisen, dass Sie Ihren Lebensunterhalt aus eigenem Vermögen oder aus eigener Arbeit bestreiten. Für die Arbeit in der Schweiz benötigen Sie als deutscher eine Arbeitserlaubnis. Es wartet also einiger Papierkram auf Sie, denn Sie verlassen mit diesem Schritt nicht nur Deutschland, sondern auch die EU.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Erhalten Sie noch heute günstige Angebote – kostenlos und unverbindlich. Egal ob Umzug oder Transport, wir packen alles!

Umzug Schweiz: Was gibt es noch zu erledigen?

Zu den genannten Behördengängen kommen noch die üblichen Schritte hinzu, die man bei jedem Umzug einleiten sollte. Hier einige der wichtigsten Punkte, an die Sie denken sollten:

  • Mietvertrag der alten Wohnung kündigen
  • Neuen Mietvertrag abschließen
  • Nachsendeantrag bei der Post stellen
  • Umzugsmitteilung an alle Kontakte senden
  • Zeitungsabos umleiten oder kündigen
  • Telefonanschluss kündigen
  • Gas, Wasser und Strom abmelden
  • Energieversorgung am Schweizer Wohnort anmelden
  • Angebote von Umzugsunternehmen einholen
  • Private Helfer engagieren und motivieren
  • Handwerker frühzeitig vorbestellen
  • neue Möbel aussuchen und ordern (Lieferfristen!)

Nanny und Tiersitter für den großen Umzugstag bestellen

Wer mit Kind und Kegel umzieht, wird sicher froh sein, wenn sich zum großen Tag jemand um den Nachwuchs oder die Haustiere kümmert. Unser Rat: Sorgen Sie frühzeitig für eine Nanny, falls Sie noch kleine Kinder haben. Und ein Tiersitter für Hund und Katze wäre auch nicht schlecht, weil die Vierbeiner bei all der Möbelschlepperei häufig in Stress geraten. Sind Kinder und Fellnasen am entscheidenden Tag gut untergebracht, können Sie besser entspannt mit anpacken bei Ihrem Umzug in die Schweiz.

Menü