Habe ich grundsätzlich einen Anspruch auf einen Sonderurlaub für den Umzug?

Ein so genannter Umzug Sonderurlaub ist genau das richtige, wenn Sie umziehen wollen. Dafür gilt es allerdings auch die nötigen Kriterien zu erfüllen, denn ganz so einfach ist es nicht. Wenn Sie zum Beispiel als Arbeitnehmer angestellt sind, haben Sie laut Bundesurlaubsgesetz Sonderurlaub Umzug keinen gesetzlichen Anspruch auf einen Sonderurlaub für Ihren bevorstehenden Umzug. Normalerweise sind aber spezielle Regelungen für Ihren Sonderurlaub in Bezug auf den Umzug gegeben, wenn es entsprechende Betriebsvereinbarungen oder Tarifverträge gibt. Es lohnt sich daher nachzusehen, bzw. nachzufragen.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Erhalten Sie noch heute günstige Angebote – kostenlos und unverbindlich. Egal ob Umzug oder Transport, wir packen alles!

Diese wichtigen Details sind für einen Sonderurlaub Umzug ausschlaggebend

Wenn bei Ihnen ein Umzug kurz bevorsteht, müssen Sie an vieles denken. Dazu gehören nicht nur das Einhalten der vorgegebenen Fristen für die alte und die neue Wohnung, sondern auch der der Informationsaustausch in Bezug auf Versicherungen, An- und Abmeldungen und noch vieles mehr. Grundsätzlich wissen Sie, dass ein Umzug sehr viel Zeit beansprucht. Ausschlaggebend ist natürlich auch, in welchem Zustand Sie die ursprüngliche Wohnung übergeben müssen, aus welcher Sie ausziehen. Vielleicht muss diese nicht nur besenrein sein, sondern es ist eventuell auch notwendig, die Wände frisch zu streichen. Dann kommen noch weitere Aufgaben dazu, denn Sie wollen Ihre Umzugskisten sowohl einpacken, als auch auspacken, um endlich anzukommen. Viele Möbel sind sperrig und schwer zu transportieren. Zwischendurch muss dann auch noch der eine oder andere Gang zum Amt erfolgen. Deshalb reicht es normalerweise gar nicht aus, Ihren Umzug auf das Wochenende zu verlegen und entsprechend zu planen. Folglich ist ein Sonderurlaub Umzug gefragt.

Auf das Kleingedruckte für den Sonderurlaub achten

Sollten Sie keine solche Betriebsvereinbarung oder keinen entsprechenden Tarifvertrag haben, in denen Ihr Anspruch auf einen Sonderurlaub für den Umzug geregelt ist gibt es aber noch eine weitere Möglichkeit. Ein Umzug Sonderurlaub ist nämlich in sehr vielen Betrieben einfach üblich, wenn dieser auch für andere Mitarbeiter in derselben Situation abgesegnet wird. Ganz anders sieht es aber mit einem Sonderurlaub Umzug öffentlicher Dienst aus. Grundsätzlich dürfen Sie davon ausgehen, dass ein dienstlich begründeter Umzug, wie zum Beispiel wegen einer Versetzung in eine andere Stadt oder an einen anderen Ort gleichzeitig ein Anrecht auf Sonderurlaub bedeutet. Nun stellen Sie sich vielleicht die Frage: Sonderurlaub Umzug wie viel Tage darf ich nehmen? Auch dazu gibt es unterschiedliche Möglichkeiten und Ansätze.

Sie sollten nicht automatisch davon ausgehen, dass Sie generell Anspruch auf solche Sonderurlaube haben. In der Realität sieht es in der Arbeitswelt nämlich anders aus. Sie werden von der Arbeit nur dann freigestellt, wenn Sie die Kriterien dafür erfüllen. Eventuell haben Sie eine Teilzeitstelle, bzw. gibt es dazu eine Sonderregelung für Ihr Vollzeitverhältnis.

So sparen Sie Zeit bei Ihrem Umzug

Fragen Sie sich, ob es generell nötig ist, Urlaub zu beantragen? Wenn Sie das vermeiden möchten, sollen sollten Sie den Umzug einschränken. Das können Sie tun, wenn Sie den Umzug entsprechend gut planen und die Aufgaben verteilen. Wie wäre es deshalb mit passenden Umzugshelfern? Wir bieten Ihnen nicht nur eine vorteilhafte Möglichkeit für die Kalkulation, sondern Sie können online auch direkt bei uns für ein unverbindliches und kostenloses Angebot anfragen. Die Preise für Ihren Umzug richten sich nach Kriterien, wie zum Beispiel:

  • Umzugsfläche
  • Entfernung
  • Termin des Umzugs

Auf jeden Fall können Sie gerne auch an den Montageservice von uns in Anspruch nehmen, damit es noch schneller geht und Sie Zeit für Ihren Umzug sparen. Dasselbe gilt auch für einen seriösen Möbeltransport. Nicht jeder hat eine Anhängerkupplung und einen Anhänger parat. Deshalb dürfen Sie das Thema mit dem Umzug in professionelle Hände geben. Das gilt übrigens auch für einen Miniumzug und einen kleinen Transport. So haben Sie theoretisch das Thema mit dem Umzug und den Sonderurlaub Umzug vom Tisch. Wenn Sie aber einen Umzug Sonderurlaub beantragen und diesen auch bekommen, können Sie ganz ohne Stress an die Sache herangehen. Selbstverständlich ist es möglich, manche Aufgaben selbst zu übernehmen. Ob Sie selbst entrümpeln und aussortieren wollen oder auch dabei Unterstützung benötigen entscheiden Sie selbst.

 

Menü