top-leist top-empfehlung
call-icon
Rufen Sie uns jederzeit an
right-col

Umzug in die USA: Perfekt vorbereitet in die neue Heimat

Ein Wohnungswechsel von einer Stadt in die nächste, oder einfach nur drei Straßen weiter, unterscheidet sich gewaltig von Ihrem bevorstehenden Projekt: Sie planen einen Umzug USA, müssen also den Atlantik überqueren und möchten sich anschließend auf einem anderen Kontinent ansiedeln. Damit das möglichst reibungslos gelingt, ist eine umfangreiche, professionelle Planung nötig. Umzugsfirma Schwalbe in Berlin gehört zu den erfahrenen Spezialisten, wenn es um Überseeumzüge geht. Mit diesem Betrieb haben Sie einen zuverlässigen Partner an Ihrer Seite, der sich in sämtlichen Belangen rund um das Thema „Umzug“ auskennt. Die Mitarbeiter helfen Ihnen gern beim Sprung über den großen Teich.

Was muss ich bei meinem Umzug USA besonders beachten?

Umzug-USA

Bei Ihrem Umzug in die USA müssen Sie automatisch mehr beachten, als wenn Sie innerhalb des Landes oder in der EU bleiben. Wir stellen Ihnen im Folgenden eine kleine Checkliste bereit, die Ihnen dabei hilft, Ihren Wohnortwechsel zu organisieren. Die folgenden wichtigen To-Dos sollten Sie auf keinen Fall vergessen, wenn Sie Ihren Umzug Deutschland USA erfolgreich durchführen möchten:

Kontaktieren Sie uns jetzt

Sichern Sie sich noch heute Ihr Umzugsangebot – kostenlos und unverbindlich. Jetzt kostenloses Angebot anfordern!

checklist

Checkliste für den Umzug nach USA

  • Terminplanung exakt koordinieren
  • Einfuhrbestimmungen USA überprüfen
  • Bestimmungen gründlich beachten
  • Luft- und / oder Seefracht organisieren
  • Übersee-Container reservieren
  • Spezialverpackungen kaufen (Feuchtigkeit!)
  • Verzollung ordentlich durchführen
  • Transport von Flughafen / Hafen buchen
  • Möbelpacker in den USA engagieren

Ziemlich herausfordernd, nicht wahr? Die gute Nachricht lautet: Sie müssen das alles gar nicht selbst erledigen. Umzugsfirma Schwalbe organisiert Ihren Umzug USA gern von A bis Z. Das Unternehmen nutzt dafür seinen breiten Erfahrungsschatz und die Verbindungen nach Übersee. Damit nehmen die Profis Ihnen eine schwere Last ab und sorgen dafür, dass Sie den nächsten Wochen viel entspannter entgegensehen.

Umzug USA Kosten: Wie hoch sind die Preise?

Natürlich liegen die Umzug USA Kosten um einiges höher als wenn Sie einfach in Deutschland bleiben. Das liegt schon allein an der großen Entfernung, aber auch daran, dass Sie mit Ihrem Hab und Gut den Atlantik überqueren müssen. Sprechen Sie die in Berlin ansässige Umzugsfirma Schwalbe an, um mehr als nur eine grobe Kosteneinschätzung zu erhalten. Die Mitarbeiter werden sich mit Ihrem Fall genau beschäftigen und Ihnen ein kostenloses, unverbindliches Angebot für den Umzug USA unterbreiten.

Sie haben die Möglichkeit, beim Endpreis einige Stellschrauben zu drehen, in dem Sie nur bestimmte Leistungen buchen oder sich für eine bestimmte Frachtart entscheiden. Grundsätzlich gilt: Wer möglichst viele Gegenstände per Schiff befördert, der zahlt weniger. Luftfracht ist naturgemäß teurer, doch der absolute Favorit, wenn es schnell gehen muss. Clevere Auswanderer kombinieren beides miteinander, um alle Vorteile passend zu nutzen.

Wir sind für Sie da. Jetzt anrufen!
moving

„Das Übliche“: Was gibt es vor dem Umzug noch zu tun?

Ihr Umzug nach USA ist nicht nur „besonders“, sondern an vielen Stellen auch ganz normal. Sie müssen wie bei jedem anderen Wohnungswechsel auch Ihre alte Wohnung kündigen und eine neue anmietenZerlegen Sie die Möbel, die mit in die neue Welt sollen, und hüllen Sie die Einzelteile gut in Polstermaterial ein. Schrauben und Beschläge sammeln Sie vorzugsweise in Zip-Tütchen, die Sie sorgfältig beschriften. Packen Sie alle kleineren Gegenstände in Kartons, die Sie bei Bedarf mit Luftpolsterfolie oder Seidenpapier auslegen, damit beim Umzug Deutschland USA nichts kaputtgeht. Für den Transport von Büchern und anderen schweren Dingen existieren kleinere Bücherkisten. Sie werden sich wundern, wie schwer ein großer Umzugskarton voll mit Büchern ist!

Alle Kisten sollten sehr sorgfältig beschriftet sein, nicht nur mit einem Hinweis auf den Inhalt, sondern auch mit Ihrer neuen Adresse. Stellen Sie sicher, dass nichts unterwegs verlorengeht.

Achtung! Vor dem Umzug USA gründlich ausmisten 

Unsere Empfehlung: Misten Sie für Ihrem Umzug in die USA gründlich aus. Jedes Kilo zählt, wenn es um den Verwand per Luft- oder Seefracht geht. Eine Reduzierung des Inhalts schlägt sich direkt auf die Kosten nieder. Wenn Sie sich am neuen Wohnort ohnehin lieber neu einrichten möchten, lassen Sie am besten (fast) alle Möbelstücke zurück – vor allem die eher minderwertigen und alles, was ohnehin schon etwas „angeschlagen“ ist.

Falls Sie noch gut nutzbare Möbel besitzen, die in Deutschland bleiben sollen, können Sie sich mit einem Hausflohmarkt oder einem Verkauf über ebay-Kleinanzeigen ein gutes Taschengeld verdienen. Damit kompensieren schon wieder einen Teil der Kosten, die für Ihren Umzug nach USA anfallen. Oder Sie schaffen sich ein kleines Budget für die anstehenden Neuanschaffungen. Manchmal ist es besser, möglichst viele Dinge zurückzulassen, für einen dynamischen Neustart am Sehnsuchtsziel.

whatsapp-icon