Was muss man beim Umzug beachten

Was muss man beim Umzug beachten? - Tipps von der Umzugsfirma Schwalbe

Ein Umzug bedarf jeder Menge Planung und Sie als Familie oder auch Single, welcher bald eine neue Heimat bezieht, sollten vorher einiges beachten. Mit Sicherheit ergeben sich hierbei viele Fragen: Wann muss ich meine alte Wohnung kündigen, damit ich rechtzeitig ausziehen kann? Wann kann ich die Neue beziehen? Welche Renovierungsarbeiten sind vor dem Aus- und Einzug notwendig und welche werden vom Vermieter zwingend erfordert? Was sollte ich beim Packen meiner Möbel beachten? Diese Fragen und viele mehr Plagen nicht nur Sie. Wir von der Umzugsfirma Schwalbe kennen solche und noch viele weiterer Probleme unserer Kunden. Wir sind dafür da, diese zu lösen.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Erhalten Sie noch heute günstige Angebote – kostenlos und unverbindlich. Egal ob Umzug oder Transport, wir packen alles!

Was muss man beim Umzug beachten?

Wir als Umzugsprofis mit jahrelanger Erfahrung wissen genau, worauf es bei der Planung ankommt, und möchten Ihnen gerne eine Antwort darauf geben, auf was sie alles achten sollten. Sobald Sie wissen, dass Sie umziehen und wann genau Ihr Umzug stattfinden wird, können Sie mit der Planung starten. In einem ersten Schritt gilt es die richtigen und vor allem genügend Umzugskartons für Ihren Umzug einzuplanen. Hier gilt die Faustregel: Ein Umzugskarton wird pro Quadratmeter Wohnfläche benötigt. Sie sollten außerdem acht darauf geben, alle schweren Gegenstände ganz unten in den Kartons zu platzieren und die leichteren und zerbrechlichen darüber zu stapeln. So vermeiden sie, dass Gegenstände wie Geschirr kaputt gehen. Achten Sie darauf, die Griffe der Kartons freizulassen, damit sie die Kartons gut greifen und problemlos anheben können. Ein besonderer Tipp ist, den Inhalt der Kartons nun bestimmten Räumen oder Themen zuzuordnen. Dies können Sie tun, indem Sie die Kartons entsprechend beschriften. Überschreiten Sie jedoch nicht ein Gewicht von 18 kg pro Karton, da dieser ansonsten reißen könnte. Umzugskartons erhalten Sie in jedem Baumarkt. Sie können diese aber auch schnell und problemlos auf unserer Seite kaufen oder ausleihen. Um was sie sich sonst noch kümmern müssen, erfahren Sie in unserem Blogbeitrag. Wir machen die Arbeit, Sie ziehen ein!

Was muss man beim Umzug alles beachten? – Privatumzug

Sie möchten von Ihrem privaten Zuhause in eine neue Immobilie umziehen? Das wird bei uns ganz simpel unter einem Privatumzug verstanden. Doch keine Angst, ganz so privat ist er nicht, Sie bekommen Hilfe! Bei uns handelt es sich um eine Full-Service-Umzugsfirma. Das bedeutet, wir werden Ihnen so viele Lasten wie nur möglich abnehmen. Wir legen los, indem wir Ihre zu transportierenden Gegenstände am Startort verpacken, des Weiteren demontieren wir Ihre Einbauküche und Ihr Mobiliar. Danach wird alles verladen. Am Zielort angekommen entladen wir Ihre Möbel und transportieren diese in Ihre neue Immobilie. Hier angekommen sorgen wir dafür, dass Ihr transportiertes Hab und Gut ordnungsgemäß und vorsichtig entpackt wird und helfen Ihnen gerne bei der Montage Ihrer Küche oder Ihrer Möbelstücke. Falls Sie vor Ihrer alten oder auch neuen Bleibe keine Parkmöglichkeit zur Verfügung haben und ein Halteverbotszonenschild benötigen, können Sie dies gerne auf unserer Seite dazubuchen.

Was man beim Umzug alles beachten muss- Internationaler Umzug

Für Sie geht es bald nicht nur in eine andere Stadt, sondern in ein anderes Land? Gerade, wenn es sich um europaweite Umzüge handelt, hat man die Sorge, dass dieser schwer zu planen ist und den finanziellen Rahmen sprengen wird. Viele Kilometer müssen zurückgelegt werden, mehrere Umzugshelfer werden benötigt, lange Strecken sind zu fahren und unter Umständen zu wenige Fahrzeuge für alle Möbel vorhanden. Keine Panik, Sie sind nicht allein. Wir von der Umzugsfirma Schwalbe packen das mit Ihnen gemeinsam an, sodass nichts schiefgehen kann.

Beachten müssen Sie in erster Linie, dass Sie sich in Ihrem Zielland anmelden und aus Deutschland abmelden. Dies können Sie bei dem zuständigen Amt Ihrer Stadt tun. Außerdem beachten sollten Sie, dass die Kosten eines internationalen Umzugs unter Umständen etwas höher ausfallen werden. Da es sich bei einem internationalen Umzug um eine große Entfernung von der alten in die neue Stadt handelt, sind auch die Transportkosten dementsprechend höher. Auch das Umzugsvolumen wirkt sich auf die Gesamtkosten aus. Ein letzter und großer Kostenpunkt ist die Transportart. Die Art des Umzugs hat also einen großen Einfluss auf den Preis.

Wen muss ich alles informieren, wenn ich umziehe?

Wenn Sie den Schritt in ein neues Leben wagen, sei es ein Privatumzug oder internationale Umzüge, müssen Sie zunächst Ihren alten Vermieter informieren, dass Sie vorhaben, auszuziehen. Dies sollten Sie frühzeitig erledigen, da meist ein dreimonatiges Kündigungsrecht besteht. Auch Ihren Strom-, Gas- und Internetanbieter sollten Sie informieren. Natürlich sollte auch Ihre Post künftig in der neuen Wohnung landen, weshalb Sie einen Nachsendeantrag stellen sollten. Zu guter Letzt gilt es uns zu informieren, damit wir Ihnen tatkräftig zur Seite stehen können!

Wann ist die beste Zeit zum Umziehen?

Eine perfekt geeignete Zeit gibt es nicht, um umzuziehen, schließlich lässt sich das Leben nicht vorhersagen. Jedoch kann man sagen, dass es sehr viel angenehmer ist, umzuziehen, wenn das Wetter gut ist. Am wichtigsten hierbei ist, dass es nicht regnet oder schneit. Dies kann Ihre Möbel zerstören oder zu rutschig für unsere Umzugshelfer werden. Im Hochsommer jedoch ist es meist zu heiß, um schnell zu arbeiten. Am besten geeignet ist daher der Frühling oder gegeben Falls auch der Herbst.

Was muss ich beim Umzug beachten?- Checkliste

Gehen Sie bei der Buchung noch einmal alle wichtigen Punkte durch, welche es zu beachten gibt. Haben Sie an alle Schritte Ihres detaillierten Umzugsplans gedacht? Dann kann es ja losgehen! Die Checkliste, welche Sie in unserem Blog finden, ist ausgestattet mit allen wichtigen Punkten für einen gelungenen Umzug und hilft Ihnen dabei, nichts zu vergessen.

Was braucht man alles für den Umzug?

Für einen Umzug brauchen Sie in erster Linie viel Zeit, Geduld und eine detaillierte Planung. Damit ist schon mal die Hälfte geschafft. An Materialien benötigen Sie das nötige Umzugsequipment. Das bedeutet Sie sollten dafür sorgen, dass Sie genügend Umzugskartons haben, genügend Panzertape, um diese zu verschließen und außerdem ein paar Reinigungsmittel, falls Sie die Wohnung direkt nach dem Leerräumen säubern möchten. Ein paar Brötchen für die Umzugshelfer sind auch nicht verkehrt.

Was muss beim Umzug alles gekündigt werden?

Vor Ihrem Umzug sollten Sie pünktlich zum Umzugstag einige Verträge kündigen. Darunter fällt natürlich als erstes Ihre alte Wohnung, Ihr Stromvertrag, Ihr Internetvertrag und sonstige kleine Verträge, welche Sie extra für diese Wohnung abgeschlossen haben. Manche Verträge lassen sich jedoch praktischerweise auch mitnehmen in die neue Immobilie. Über eine solche Möglichkeit sollten Sie sich rechtzeitig erkundigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü