Wohnungsgeberbestätigung

Möchten Sie in Deutschland eine neue Wohnung beziehen? Dann ist es immer erforderlich, sich beim Einwohnermeldeamt der Stadt oder Gemeinde anzumelden. Für die Anmeldung brauchen Sie einen gültigen Personalausweis oder Pass und eine Wohnungsgeberbestätigung. Auf dieser Seite finden Sie hierzu alle wichtigen Informationen.

Umzug Berlin Charlottenburg

Kontaktieren Sie uns jetzt

Erhalten Sie noch heute günstige Angebote – kostenlos und unverbindlich. Egal ob Umzug oder Transport, wir packen alles!

Die Wohnungsgeberbestätigung: Wie bitte?

Im Grunde genommen ist eine Wohnungsgeberbestätigung ein Pflichtdokument vom Vermieter für das Einwohnermeldeamt und ein Beleg dafür, dass Sie als Mieter in der Wohnung des Vermieters wohnen dürfen und dort tatsächlich zu Hause sind. Die Wohnungsgeberbestätigung sollte Ihnen zusammen mit dem Mietvertrag übergeben werden. Manche Leute nennen es auch die Vermieterbescheinigung oder die Einzugsbestätigung. Für die Bestätigung wird kein offizielles vorgegebenes Formular benötigt, aber es sollte schon die folgenden Daten enthalten:

  • Name, Anschrift und handschriftliche Unterschrift des Wohnungsgebers
  • Namen aller meldepflichtigen Personen im Haushalt
  • Anschrift der Mietwohnung
  • Datum des Einzugs bzw. Auszugs

Wer ist der Wohnungsgeber?

Der Wohnungsgeber ist sozusagen jemand, der einem anderen eine Wohnung zur Nutzung überlässt. Dies ist oft der Vermieter, aber  z.B. Makler und Hausverwaltungen können die Funktion von Wohnungsgeber ebenso übernehmen. Der Eigentümer der Wohnung muss also nicht unbedingt der Wohnungsgeber sein. Es gibt auch einige spezifische Fälle:

  • Bei einer Untervermietung oder einer Wohngemeinschaft ist der Hauptmieter der Wohnungsgeber.
  • Beim Umzug in das Elternhaus sind die Eltern die Wohnungsgeber.
  • Sind Sie der Wohnungseigentümer, dann müssen Sie die Bescheinigung selbst ausfüllen und eine Erklärung hinzufügen, die zeigt, dass Sie der Eigentümer sind.
  • Besitzen Sie eine Zweitwohnung, dann müssen Sie sich auch da anmelden.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Erhalten Sie noch heute günstige Angebote – kostenlos und unverbindlich. Egal ob Umzug oder Transport, wir packen alles!

Wie erfolgt die Übermittlung der Wohnungsgeberbestätigung?

Sie können selbst auswählen, wie Sie die Wohnungsgeberbestätigung übermitteln möchten. Der Mieter kann das Formular vom Vermieter ausfüllen lassen und es dem Einwohnermeldeamt persönlich abgeben. Der Vermieter kann es auch per Post schicken und es dem Mieter schriftlich aushändigen. Eine elektronische Übermittelung (online) ist auch möglich. Dabei erhalten Sie vom Vermieter ein Zuordnungsmerkmal, welches Sie beim Ummelden angeben sollten.

Kontaktieren Sie uns jetzt

Erhalten Sie noch heute günstige Angebote – kostenlos und unverbindlich. Egal ob Umzug oder Transport, wir packen alles!

Menü